Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Beratern auf!

Quick-Kontakt-Formular


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Spanien
Sonne, Strand und mediterranes Lebensgefühl

Reiseziel Spanien

Ein Traum bei Vermietung und Eigennutzung

Spanien gehört mit 75 Millionen Touristen pro Jahr zu den beliebtesten Urlaubsländern weltweit. Die Gründe dafür sind vielfältig: Sonnengarantie nahezu rund um das Jahr, eine einzigartige Natur von den mediterranen Küsten bis zu den alpinen Pyrenäen und von Mallorca bis zu kanarischen Inseln, viel Kultur und quirliges Großstadtleben in Metropolen wie Barcelona und Madrid. Außerdem steht Spanien als sicheres Reiseland auch bei vielen typischen Strandurlaubern wieder ganz hoch im Kurs, da Länder wie die Türkei oder Ägypten weniger gebucht werden.

Weitere Pluspunkte: Spanien bietet eine gute Infrastruktur, günstige Lebenshaltungskosten, viele Freizeit- und Sportmöglichkeiten sowie viele deutsche Ärzte usw. für alle, die ihren Ruhestand in unter der spanischen Sonne verbringen möchten. Also, rundum ideale Rahmenbedingungen für den Kauf eines eigenen Feriendomizils in Spanien.

Pro Jahr 25000 Fiestas
Pro Jahr 280 Sonnentage
Küstenlänge 4964 Kilometer

Finca oder Appartement am Meer?

Der spanische Immobilienmarkt ist in Bewegung und immer mehr ausländische Käufer möchten Ihr Geld in ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Spanien investieren. Gerade in den beliebtesten Urlaubsregionen ist die Nachfrage deshalb hoch. Viele Urlauber erfüllen sich hier ihren Wunsch nach einer eigenen Finca inmitten der Natur, einem Ferienhaus am Golfplatz oder einem Ferienappartement mit Meerblick.

Seit 2014 sind die Preise in Spanien deutlich gestiegen und Experten erwarten auch in Zukunft eine jährliche Preissteigerung von bis zu fünf Prozent bei spanischen Ferienimmobilien.

Spaniens beliebteste Ferienhausregionen

  • Costa Brava
  • Costa del Sol
  • Costa Cálida
  • Mallorca und die Kanarischen Inseln

Experten-Tipp:
„Zum Kauf einer spanischen Immobilie benötigen Sie eine spanische Steuernummer. Diese sogenannte „NIE“ können Sie bei der örtlichen Polizeistelle in Spanien beantragen.“

Besonderheiten Ferienimmobilienkauf Spanien

  1. Anzahlung: Wenn Sie nach einer Besichtigung zusagen, gilt das in Spanien als eine Art Vorvertrag und für Sie werden zehn Prozent des Kaufpreises fällig.
  2. Eigentümercheck: Lassen Sie sich als Käufer vom aktuellen Immobilienbesitzer den Kaufvertrag und den Eintragungsvermerk im Grundbuch zeigen. So können Sie sicher sein, dass es sich dabei wirklich um den Besitzer handelt und er die Immobilie überhaupt verkaufen darf.
  3. Notarielle Beglaubigung: Nach der Unterzeichnung erstellt ein Notar die sogenannte „Escritura de Compraventa“ – mit diesem öffentlichen Vertrag wird der Verkauf beglaubigt und Ihr neues Immobilieneigentum wird beim Grundbuchamt gesichert. Erst dann sollten Sie den noch offenen restlichen Kaufpreis bezahlen!

Wichtige Spanien-Info für Urlauber mit Hund:

Das spanische Küstengesetz verbietet fast an allen Stränden Hunde – zumindest während der Badesaison. Wer seinen Vierbeiner dennoch mit an den Strand bringt, riskiert ein Bußgeld.

Nebenkosten beim Kauf in Spanien:

  • Insgesamt ca. 11 % des Kaufpreises
  • Fällig werden dabei: Mehrwertsteuer (bei Neubau- und Bestandsimmobilien unterschiedliche Steuersätze), Grunderwerbssteuer, Stempelsteuer, Eintrag ins Grundbuch, Gebühr für die spanische Steuernummer, Notarkosten, evtl. Anwaltskosten und Übersetzungskosten.

Entdecken Sie jetzt unsere aktuellen Objekte in Spanien!

Aktuelle Ferienimmobilienprojekte in Spanien

Mit festen Mieteinnahmen

Pierre & Vacances Terrazas

  • Art:

    Ferienwohnung

  • Lage:

    Manilva, Spanien

  • Wohnfläche:

    41 - 82 m²

  • Zimmer:

    2 - 3

  • Preis:

    ab 159.000,- €

Mit Betreiberkonzept

Pierre & Vacances Salou

  • Art:

    Ferienwohnung

  • Lage:

    Salou, Spanien

  • Wohnfläche:

    65 - 103 m²

  • Zimmer:

    3

  • Preis:

    ab 159.000,- €

Private Wohnanlage

Pinars de Murada

  • Art:

    Haus / Wohnung

  • Lage:

    Cales de Mallorca

  • Wohnfläche:

    57 - 208 m²

  • Zimmer:

    3 - 4

  • Preis:

    ab 240.000,- €